Datenschutz Beratung

professioneller Datenschutz von Anfang an...



Pasted Graphic

Datenschutzberatung

Grundlage einer guten Zusammenarbeit ist gegenseitiges Vertrauen und partnerschaftliche Beratung heißt für mich, mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern auf Augenhöhe zu kommunizieren und sowohl Ihre persönlichen als auch Ihre unternehmerischen Wünsche und Ziele immer im Blick zu haben. Dabei hat der persönliche Kontakt einen sehr hohen Stellenwert für mich, nur somit erreichen wir durch eine gute Zusammenarbeit das sich daraus resultierende erfolgreiche gemeinsame Ergebnis.

Im Bereich der Datenschutzberatung unterstütze ich Sie bei einer ggf. notwendigen Vorabkontrolle gem. BDSG. Darüber hinaus führe ich Audits durch, welche die Anforderungen des BDSG erfüllen.









Nutzen Sie meine Kompetenz, um Ihre Datenschutzanforderungen zu erfüllen.

Warum also eine Datenschutzberatung?

Grund einer Beauftragung für eine Beratung im Bereich Datenschutz ist die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und die damit zusammenhängende Vermeidung von Haftungsrisiken und Imageschäden auf Basis andere gesetzlicher Regelwerke.

Somit stellt dies zwar die zentrale Aufgabe eines Datenschutzbeauftragten, aber eine exzellente Beratung bietet ihrem Unternehmen noch mehr Vorteile.

Eine seriöse Datenschutzberatung geht weit über das Bundesdatenschutzgesetz hinaus. Unternehmen obliegen heute einer Vielzahl von Gesetzen zur Umsetzung des Datenschutzes.

Datenschutz ist und bleibt ein integraler Bestandteil der Unternehmens Compliance, somit kommt es auf die ganzheitliche Beratung an, alle Prozesse im Unternehmen den datenschutzkonformen Auflagen zu unterziehen, unter Berücksichtigung interner und externer Auflagen.

Wichtig hierbei ist, Branchenspezifische Regelungen zu beachten, z. B. im Umgang mit Kundendaten (z.B. Versandändler, Autohaus, Industrieunternehmen, WebShop), bei dem Einsatz von Videoüberwachungsanlagen oder bei Datentransfers ins Ausland (Konzern usw.) sowie bei externen Auflagen Ihrer Kunden und Partner wie die Compliance oder die ISO Zertifizierung bzw. das Überwachungsaudit.


Was ist Beraten eigentlich?

Der Begriff Beratung bezeichnet umgangssprachlich ein strukturiertes Gespräch oder eine vergleichbare Kommunikationsform (Brief, E-Mail o. ä.) oder auch eine praktische Anleitung, die zum Ziel hat, eine Aufgabe oder ein Problem zu lösen oder sich der Lösung anzunähern. Beraten kommt aber auch von wissen! Wissen ist das eine die Theorie das andere!

Was ist Wissen eigentlich?

Wissen wird in der Erkenntnistheorie traditionell als wahre und gerechtfertigte Meinung bestimmt. Generell wird Wissen als ein für Personen oder Gruppen verfügbarer Bestand von Fakten, Theorien und Regeln verstanden, die sich durch den größtmöglichen Grad an Gewissheit auszeichnen, so dass von ihrer Gültigkeit bzw. Wahrheit ausgegangen wird.

Fazit!

Somit ist eine Verbindung von Wissen und Praxis aus der Erfahrung heraus, die beste Variante um eine kompetente und seriöse Beratung anbieten und umsetzten zu können.

Sehen Sie sich mein Portfolio an, oder nehmen Sie mit mir Kontakt auf!